PDF Anmeldung / Broschüre (0 MB)

DIN EN ISO/IEC 17024



Zeitpläne (Sonstige) per Post: Anfordern »

Termine: Ganzjährige Termine
Dauer: x Tage
Seminarort: Bundesweit
Fachbereich: Sonstige

Weitere Zertifizierungen

Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 02153 - 40 98 40

Personenzertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024

modal gmbh & co. kg
Rennekoven 9
41334 Nettetal
Tel.: 02153/40984-0
Fax: 02153/40984-9
E-Mail: info@modal.de
4.93 / 5.00 Bestens bewertet
Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Ausführliche Bewertungen ansehen »

 

Die Personenzertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024 überprüft die Kompetenzen und Qualifikationen des Antragsstellers auf Übereinstimmung mit dem vorliegenden Zertifizierungsprogramm.

Es werden somit das Wissen und das Können überprüft und die fachliche Qualität und Kompetenz der Person in ihrem Tätigkeitsbereich zertifiziert.

Die bisher für die Personenzertifizierung maßgebliche DIN EN 45013 wurde durch die weltweit anerkannte Norm DIN EN ISO/IEC 17024 abgelöst. Sie wurde von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) sowie der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) erarbeitet. Im April 2003 wurde die ursprüngliche ISO/IEC 17024 vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) und vom Europäischen Komitee für elektronische Normung (CENELEC) als Europäische Norm übernommen (EN ISO/IEC 17024).

Im Oktober 2003 hat das DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.) die Norm in das Deutsche Normenwerk übernommen und als Deutsche Norm DIN EN ISO/IEC 17024 herausgegeben. Grundlage für die Ausarbeitung der Norm sind die Anforderungen der EN 45013. Mit der neuen Norm wurden die Anforderungen an die Zertifizierungsstelle und an ihr Personal sowie die Aufgaben der Zertifizierungsstelle zur Durchführung des Zertifizierungsprozesses erweitert und ausführlicher beschrieben.

Dies bedeutet letztendlich noch höhere Qualitätssicherung in der Sachverständigenzertifizierung. Die DIN EN ISO/IEC 17024 wurde mit dem Ziel erarbeitet, eine weltweit anerkannte Vergleichbarkeit für Stellen, die Personen zertifizieren, zu erreichen.

Ablaufplan der Zertifizierung nach DIN EN ISO/IEC 17024

  1. Seminarbesuch „Ausbildung zum Sachverständigen
  2. Prüfung zum anerkannten Sachverständigen (i.d.R. DESAG)
  3. Seminarbesuch „Fachspezifische Weiterbildungen"
  4. Seminarbesuch „Vorbereitung auf die Personenzertifizierung DIN EN 17024
  5. Antrag auf Zertifizierung nach DIN EN ISO 17024
    Einreichung der abgelegten Prüfung
    Einreichung von Ausbildungszeiten
    Einreichung von Weiterbildungszeiten
    Einreichung von ca. 8 Gutachten

    > Zertifizierungsprüfung
     
  6. Zertifizierung nach DIN EN 17024

Zeitlicher Ablauf: ca. 2-3 Jahre

Unsere Seminare

Unsere Seminare sind anrechungsfähig für ein Antragsverfahren bei einer unabhängigen Zertifizierungsstelle. Wir als Bildungsträger können Ihnen Empfehlungen für eine mögliche Zertifizierungsstelle nennen, jedoch sind Sie nicht an unsere Empfehlungen gebunden und können eigenständig einen Zertifizierer wählen.

Wichtiger Hinweis:

Wir unterstützen den Grundsatz, dass Sie nach einer Grundausbildung im Sachverständigenwesen mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Gutachter vorweisen müssen, um das Antragsverfahren nach DIN EN ISO/IEC 17024 einzuleiten. Diese Grundvoraussetzung ist unabdingbar, da Sie bei einem Antragsverfahren eine entsprechende Anzahl an Referenzgutachten einreichen müssen. Alle weiteren Voraussetzungen und Nachweise für die Antragstellung erhalten Sie bei der jeweiligen Zertifizierungsstelle.

Sie interessieren sich für eine Zertifizierung? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

4.93 / 5.00 Bestens bewertet

So bewerten uns unsere Kunden:

Auszug aus auf 183 Bewertungen:

★★★★★ FB Schimmelpilzschäden

Guten Tag, ich möchte mich bedanken für das sehr Informative Seminar Fachberater für Schimmelpilzschäden. Mein Dank geht insbesondere an die Kursleiterin Frau Gruber, alle Themen wurden sehr gut erklärt und alles war sehr Praxisbezogen...

von Eric Klante

★★★★★ Allgemeiner Technischer Sachverständiger in Krefeld

Vielen Dank für die gut organisierte Schulung. Ein gut gewählter Ort, guter Service und kompetente fachliche Dozenten. So machen Fortbildungen Spaß. CM

von Carsten M.

★★★★★ Weiterbildung Bauschäden und Risseschäden

Am 18./19. November 2020 nahm ich an dem Weiterbildungsseminar für Sachverständige und angehende „Zertifizierte“ mit dem Thema „Bauschäden und Risse“ von MODAL in Achim bei Bremen teil. Ich war im Vorfeld recht gespannt, wie in Corona-Zeiten ein Seminar durchgeführt werden würde...

von Wolfram Weber


Alle Bewertungen ansehen »