Broschüre: Sachverstand für die Elektromobilität PDF Anmeldung / Broschüre (0,3 MB)

Sachverstand für die Elektromobilität



Zeitpläne (KFZ) per Post: Anfordern »

Termine: Ganzjährige Termine
Dauer: 1 Tag
Seminarort: Bundesweit
Fachbereich: KFZ

Broschüre / Anmeldung: Herunterladen »
Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 02153 - 40 98 40

Sachverstand für die Elektromobilität

Das Umweltbewusstsein der Deutschen ist gewachsen und befindet sich stabil im Mittelfeld der Problemwahrnehmung. Kein Fahrzeugbauer kann sich diesem Trend widersetzen und es wird fleißig entwickelt. Vor ein paar Jahren als Studien belächelt, gewinnen Elektrofahrzeuge an Beliebtheit. Viele Tankstellen, Parkhäuser und sonstige kommerzielle Anbieter von Parkplätzen, machen sich diese Entwicklungen bereits zu Nutze und stellen sogenannte E-Auflade-Stationen auf.

modal gmbh & co. kg
Rennekoven 9
41334 Nettetal
Tel.: 02153/40984-0
Fax: 02153/40984-9
E-Mail: info@modal.de

 

Der Zuwachs von Lademöglichkeiten im mobilen Alltag, machen die Anschaffung auch für Unternehmer interessanter. Nicht zuletzt kann der Einsatz einer Umweltflotte, auch das allgemeine Empfinden der Kunden beeinflussen und führt somit zur Verbesserung des Unternehmensimages. Durch die gestiegene Verbreitung entsprechender Fahrzeuge, entstehen auch Schadenssituationen, die den Einsatz von qualifizierten Sachverständigen fordert. Leider haben viele Sachverständige die rechtzeitige Fortbildung auf diesen neuen Markt verschlafen oder einfach unterschätzt. Um unseren Kunden den Einstieg in dieses neue Aufgabengebiet zu erleichtern, bieten wir mit unserem Seminar, einen qualifizierten Einblick in die Anforderungen des Marktes, den Aufbau von Elektrofahrzeugen und den Besonderheiten bei der Schadensregulierung an. Anregungen und Lösungsansätze werden speziell für die Gutachterpraxis aufgearbeitet und unter fachlicher Anleitung erarbeitet.

Teilnahmezertifikat

Alle Seminarteilnehmer erhalten im Anschluss an die erfolgreiche Teilnahme ein Zertifikat des Schulungsveranstalters, welches z.B. als Weiterbildungsnachweis genutzt werden kann.

Tagesablauf

1. Vorstellungsrunde:

2. Aktuelle Elektrofahrzeuge:

3. Aufbau eines E-Fahrzeug:

4. Welche Kenntnisse müssen vorhanden sein:

5. Die Sachverständigentätigkeit:

6. Das Recht: