Broschüre: ISO 27001 Manager für Informationssicherheit PDF Anmeldung / Broschüre (0,19 MB)

ISO 27001 Manager für Informationssicherheit

Alle Kurstermine »


Termine: Ganzjährige Termine
Dauer: 5 Tage
Seminarort: Bundesweit
Kosten: 2350,00 Euro zzgl. 19% MwSt.
Fachbereich: IT

Broschüre / Anmeldung: Herunterladen »
Ihr Wunschort ist nicht dabei?

Weitere Infos

Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 02153 - 40 98 40

Ausbildung zum Manager für Informationssicherheit ISO 27001

Seminarorte der kommenden Seminare

Berlin

Ihr Wunschort ist nicht dabei?

Die Norm ISO / IEC 27001

Als führende Norm für Informationssicherheits-Managementsysteme gilt die ISO 27001 für privatwirtschaftliche und öffentliche Unternehmen sowie für gemeinnützige Organisationen.

Sie definiert die Anforderungen der Einführung, einer korrekten Umsetzung und der Überwachung sowie der kontinuierlichen Verbesserung eines ISMS - Informationssicherheitsmanagementsystems.

Die ISO 27001 ist der systematische und strukturierte Ansatz, für den Schutz vertraulicher Daten. Die Integrität von betrieblichen Daten wird sichergestellt und die Effektivität und Verfügbarkeit von IT-Systemen wird erhöht.

Neue gesetzliche Regelungen stellen enorme Herausforderungen für Unternehmen dar.

Für erfahrene IT-Experten bieten sich hier neue berufliche Perspektiven.

Situation

Unternehmen verlassen sich heutzutage in fast allen kritischen Unternehmensprozessen auf Systeme der Informationstechnik. Dieses Vertrauen birgt allerdings auch kaum zu unterschätzende Gefahren.

Das Risiko für die Informationssicherheit steigt. Es entstehen Bedrohungen durch Hackerangriffe, Datenverlust, Offenlegung  oder den Missbrauch vertraulicher Informationen.
Angriffe und mögliche Bedrohungen gehen von Privatpersonen, privaten Organisationen und auch Geheimdiensten aus.

Angriffe, welche zu Datenverlusten, Schäden an wichtigen Systemen und Dokumenten oder auch zum Diebstahl vertraulicher Daten führen, haben für Unternehmen extreme Folgen.
Es entsteht nicht nur ein finanzieller Schaden, viel höher und gefährlicher ist der resultierende Imageschaden.

In der heutigen Zeit unter dem Gesichtspunkt der stetigen Globalisierung und der Zunahme der internationalen Kriminalität ist es dringend geboten Informationssicherheit systemübergreifend zentral zu managen. Neue gesetzliche Regelungen bilden das Fundament für den Einstieg in diesen neuen Dienstleistungssektor. Vorgebildete Fachleute aus den verschiedensten IT-  und Datenschutzbereichen wird das Wissen vermittelt, um Informationssicherheits-Managementsysteme nach ISO 27001 in Unternehmen implementieren zu können.

Hieraus resultieren viele Vorteile für Ihre Kunden wie z.B. die Reduzierung von IT Risiken und die damit verbunden Schäden, Stärkung der Position im internationalen Wettbewerb etc.

Seminarinhalt der Ausbildung zum Manager für Informationssicherheit ISO 27001

Sie erlernen wie man ein ISMS - Informationssicherheitsmanagement nach international gültiger Norm ISO 27001 einführt und betreibt.
Für die entscheidenden Faktoren Recht, Technik und Organisation sind Sie Ansprechpartner und Berater des Managements in Unternehmen.
Dieser Zertifikatslehrgang weist Sie als anerkannten Experten auf dem Gebiet der Informationssicherheit aus. Gleichzeitig ist dieses Zertifikat Ihr Einstieg in die Beratungsbranche.

Alle Inhalte im Überblick:

Seminarziel für das Seminar Manager für Informationssicherheit - ISO 27001

Der Seminarteilnehmer erlernt, wie man ein Informationssicherheitssystem (ISMS) nach international gültiger Norm ISO 27001 einführt und unterhält.

Zielgruppe

Optionale Abschlussprüfung

Durch die DESAG Deutsche Sachverständigen Gesellschaft mbH wird im Anschluss an das Seminar eine optionale Prüfung angeboten.
Das Bestehen der Prüfung dient als Voraussetzung zur Teilnahme an weiterführenden Betreuungsmaßnahmen und der Zulassung als DESAG anerkannter Experte für Informationssicherheit.
Die Prüfungsgebühr liegt bei 310,00 €** und wird separat berechnet. Die Gebühren beinhalten: