Broschüre: Gebäudebuch | Gebäudedokumentation PDF Anmeldung / Broschüre (1,06 MB)

Gebäudebuch | Gebäudedokumentation

Alle Kurstermine »


Zeitpläne (Bau, TGA) per Post: Anfordern »

Termine: Ganzjährige Termine
Dauer: 1 Tag
Seminarort: Bundesweit
Fachbereich: Bau, TGA

Kosten:
380,00 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
452,20 Euro inkl. MwSt. pro Teilnehmer

Broschüre / Anmeldung: Herunterladen »
Ihr Wunschort ist nicht dabei?
Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 02153 - 40 98 40

Gebäudebuch und Gebäudedokumentation

Nach der Fertigstellung eines Gebäudes sind vom Planer alle Unterlagen in Form einer umfangreichen Dokumentation dem Bauherrn zur Verfügung zu stellen. Bislang wurden Planung, Statik und Be- und Entwässerungsplanung mit regionalen Abweichungen auch von der Behörde archiviert.

Nächster Termin

Hannover Gebäudebuch / Gebäudedokumentation
Alle Kurstermine »
Zeitpläne (Bau, TGA) per Post anfordern »

Seminarorte der kommenden Seminare

Hannover

Ihr Wunschort ist nicht dabei?

modal gmbh & co. kg
Rennekoven 9
41334 Nettetal
Tel.: 02153/40984-0
Fax: 02153/40984-9
E-Mail: info@modal.de

Die Gebäudedokumentation obliegt dem Bauherrn

Im öffentlichen Bereich wird für jedes Bauwerk eine Aufschreibung geführt. Hierüber gibt es verschiedene DIN-Vorschriften
und weitergehende Rechtsvorschrift. Wir sprechen hier von dem "Bauwerksbuch".

In den letzten Jahren haben sich die Behörden verschiedener Bundesländer jedoch aus der Archivierung von Bauunterlagen
bei Wohngebäuden herausgelöst und überlassen diese dem Bauherrn.

Das Land Berlin ist das erste Bundesland, welches dies zum Gesetz gemacht hat und dem Bauherrn die umfangreiche
Archivierung der Gebäudedokumentation überträgt.

Wie wichtig die lückenlose Dokumentation eines Gebäudes ist, erfährt jeder Planer und Handwerker spätestens dann, wenn
bei Reparatur- oder Sanierungsarbeiten durch unvorhergesehene Begebenheiten nennenswerte Schäden, Zeitverzug und
erhebliche Kosten aufkommen.

Eine sorgfältige Planung ist hier unerlässlich und ohne aufwändige Voruntersuchungen und lückenlose Gebäudediagnostik
kaum möglich. Was für die lückenlose Gebäudediagnostik und die Dokumentation notwendig ist, welche Hilfsmittel, Geräte und Werkzeuge
benötigt werden, erfahren Sie in unserem Seminar.

Im Unterschied zum öffentlich-rechtlichen Bereich nennen wir unsere Aufschreibung das "Gebäudebuch". Welcher Inhalt
unumgänglich ist, welche Anlagen erarbeitet werden müssen und was sonst noch zu beachten ist, verraten wir Ihnen im
Seminar.

Gerne verraten wir Ihnen auch, wozu die Aufschreibungen des Gebäudebuchs noch zu gebrauchen sind und welches
Auftrags-Potenzial sich Ihnen bei der Ausfertigung des Gebäudebuches zusätzlich bietet.

Angesprochener Personenkreis:

Bau-Sachverständige / Bewertungs-Sachverständige