Broschüre: Datenschutzbeauftragter PDF Anmeldung / Broschüre (0.26 MB)

Datenschutzbeauftragter

Alle Kurstermine »


Zeitpläne (Datenschutz) per Post: Anfordern »

Termine: Ganzjährige Termine
Dauer: 5 Tage
Seminarort: Bundesweit
Fachbereich: Datenschutz

Kosten:
2439,50 Euro inkl. MwSt. pro Teilnehmer
(2050,00 Euro netto + 389,50 Euro MwSt.)

Broschüre / Anmeldung: Herunterladen »
Ihr Wunschort ist nicht dabei?
Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 02153 - 40 98 40

Datenschutzbeauftragter Ausbildung nach EU DSGVO, BDSG

Die Bedeutung von Datenschutzbeauftragten nimmt stetig zu, auch auf EU-Ebene. Um erfolgreich und konform zu arbeiten, ist eine solide Datenschutzbeauftragter Ausbildung nach EU DSGVO, BDSG erforderlich. Firmen drohen bei mangelndem Datenschutz empfindliche Strafen. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung hat die Bußgelder deutlich erhöht. Zukünftig orientieren sie sich am Umsatz des betroffenen Unternehmens.

Wer kann Datenschutzbeauftragter werden?

Die Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten eignet sich für Führungskräfte, Mitarbeiter aus der privaten Wirtschaft mit Verantwortung für die Datenverarbeitung, interne Datenschutzbeauftragte, Inhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter von EDV-Unternehmen, die externe oder bestellte Datenschutzbeauftragte werden möchten.

IT-Fachleute können lukrative Dienstleistungen anbieten, die weit über die Datenschutzkomponente hinausgehen. Die 5-tägige Datenschutzbeauftragter Ausbildung sichert den Arbeitsplatz und ermöglicht durch Weiterbildungen die berufliche Karriere weiter auszubauen.

Weitere nützliche Informationen finden Sie hier!

Nächste Termine

19.06. - 23.06.23 Stuttgart EU-Datenschutzbeauftragter
25.09. - 29.09.23 Webinar EU-Datenschutzbeauftragter
11.12. - 15.12.23 Berlin EU-Datenschutzbeauftragter
Alle Kurstermine »
Zeitpläne (Datenschutz) per Post anfordern »

4.94 / 5.00 Bestens bewertet
Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Ausführliche Bewertungen ansehen »

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder E-Mail! Mehr »


Seminarorte der kommenden Seminare

Berlin, Stuttgart, Webinar

Ihr Wunschort ist nicht dabei?

Wir vermitteln unseren Seminar-Teilnehmern fachliche Kenntnisse im Bereich Datenschutz

Den Nicht-Öffentlichen Stellen drohen empfindliche Strafen bei mangelndem Datenschutz. Wenn kein Datenschutzbeauftragter bestellt wird, oder die Bestellung erfolgt nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist ab Aufnahme der Tätigkeit, droht ein Bußgeld von bis zu 50.000 Euro (§ 43 Abs. 1 und 3 BDSG § 43 Abs. 1 und 3 BDSG neue Fassung).

Der Datenschutzbeauftragte muss Kenntnisse in juristischen, technischen und organisatorischen Bereichen haben. Wenn er nicht über die erforderliche Mischung dieser Kenntnisse und Fertigkeiten verfügt, ist die erforderliche Fachkunde nicht gegeben. Wir vermitteln in unseren Seminaren bereits heute auch neue gesetzliche Anforderungen zum Thema Datenschutz.

Ziele Ihrer Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten sowie Pflichten nach der Schulung

Der Seminarteilnehmer soll bei Seminarende die Aufgaben und Pflichten eines Datenschutzbeauftragten entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz und der EU-Gesetzgebung wahrnehmen. Hierbei ist unerheblich, ob er als interner oder externer Datenschutzbeauftragter für Unternehmen tätig wird. Ferner erhält er Anregungen zur kommerziellen Anwendung über die Landesgrenzen hinweg.

Regelmäßige Weiterbildungen sind bei uns nach der Ausbildung möglich. Dabei werden aktuelle Tagesseminare, Lehrgänge und Weiterbildungen angeboten, um die Fachkunde auf dem Stand der Gesetze zu halten. Unsere Seminare werden dabei von praxisnahen Experten gehalten, die Hauptberuflich im Datenschutz und in der Informationssicherheit tätig sind.

TIPP: Hier finden Sie mehr zu den:

Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten

Angesprochener Personenkreis

Seminar EU Datenschutzbeauftragter - Infos

Referenten unseres Seminars Datenschutzbeauftragter Ausbildung nach EU DSGVO,  BDSG

Die Referenten sind

Prüfung durch die Deutsche Sachverständigen Gesellschaft

In den letzten Jahren haben wir unsere Lehrmethoden soweit angepasst, dass wir aktuell eine Erfolgsquote von 91% vorweisen können. Somit erhalten Sie durch unsere Seminare eine umfangreiche Vorbereitung auf die personenbezogene Prüfung durch die Deutsche Sachverständigen Gesellschaft.

Die Prüfung erfolgt im Multiple Choice Verfahren und beinhaltet die folgenden zwei Themenbereiche: Fachliche Lehre im Datenschutz und Rechtsgrundlagen.

Weiterbildung zum Thema Datenschutz

Auch nach der Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten bieten wir Ihnen eine Vielzahl an fachbezogenen Weiterbildungen als Seminar oder Webinar an. Durch regelmäßige Weiterbildung erweitern Sie Ihr Leistungsspektrum und werden den Ansprüchen Ihrer Kunden gerecht. Hier ein Auszug aus unseren Weiterbildungs-Seminaren:

Gutachter für Datenschutz und Datensicherheit

EU Datenschutz u. Datensicherheit für Unternehmen

Internationaler Datenverkehr gemäß DSGVO

Unseren Prospekt zum Thema Datenschutzbeauftragter Schulung, incl. Anmeldeformular zum Ausdrucken, finden Sie hier:

Prospekt EU - Datenschutzbeauftragter ansehen

modal gmbh & co. kg Rennekoven 9, 41334 Nettetal
Tel.: 02153/40984-0, Fax: 02153/40984-9, E-Mail: info@modal.de
4.94 / 5.00 Bestens bewertet

So bewerten uns unsere Kunden:

Auszug aus auf 192 Bewertungen:

★★★★★ Webinar Fachkunde Datenschutz Update

Guten Tag Herr Waindok, Hallo Herr Meier, Hallo @Team modal.de, vielen Dank für die Möglichkeit des Webinars zum Update Fachkunde Datenschutz. Das waren genau die treffenden Updates für 2022. Der Moderator Herr Drach hat die Schwerpunkte gut gewählt und Zeit für Diskussionen ermöglicht um den aktuellen Stand zu reflektieren...

von Thomas Zehrer

★★★★★ Fachkundeerhaltung Datenschutz

Wie immer ein äußerst informatives Seminar, welches durch Herrn Brunsch spannend. abwechslungsreich und souverän durchgeführt wurde! Vielen Dank!

von Thorsten Pflanzer


Alle Bewertungen ansehen »