Broschüre: EU - Datenschutzbeauftragter PDF Anmeldung / Broschüre (0,22 MB)

EU - Datenschutzbeauftragter

Alle Kurstermine »


Termine: Ganzjährige Termine
Dauer: 5 Tage
Seminarort: Bundesweit
Kosten: 1850,00 Euro zzgl. 19% MwSt.
Fachbereich: Datenschutz

Broschüre / Anmeldung: Herunterladen »

Weitere Seminarangebote

Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 02153 - 40 98 40

EU Datenschutzbeauftragter Ausbildung - Schulung

Das Beratungspotential, auch auf EU - Ebene, in Punkto Datenschutz steigt stetig. Um als EU Datenschutzbeauftragter erfolgreich und konform arbeiten zu können, bedarf es einer soliden Ausbildung. Den Firmen drohen empfindliche Strafen bei mangelndem Datenschutz. Bestellt eine nicht-öffentliche Stelle keinen Datenschutzbeauftragten, einen ungeeigneten Datenschutzbeauftragten oder erfolgt die Bestellung nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist ab Aufnahme der Tätigkeit der nicht-öffentlichen Stelle, so droht gemäß § 43 Abs. 1 und 3 BDSG schon heute ein Bußgeld von bis zu 50.000 Euro. Mit Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung werden die Bußgelder nochmals deutlich erhöht und orientieren sich zukünftig am Umsatz des betroffenen Unternehmens.

Nächster Termin

15.05. - 19.05.17 Würzburg EU-Datenschutzbeauftragter
Alle Kurstermine »
Zeitpläne (Datenschutz) per Post anfordern »

Kenntnisse

Gerade auf EU-Ebene müssen sich die Kenntnisse des Datenschutzbeauftragten über juristische, technische und organisatorische Bereiche erstrecken. Verfügt der Datenschutzbeauftragte nicht über die für die verantwortliche Stelle erforderliche richtige Mischung dieser Kenntnisse und Fertigkeiten, so ist die erforderliche Fachkunde nicht gegeben. Wir vermitteln in unseren Seminaren bereits heute auch neue gesetzliche Anforderungen.

EU Datenschutzbeauftragter Ausbildung - Ziele und Pflichten nach der Schulung

Der Seminarteilnehmer soll bei Seminarende in der Lage sein, die gesetzlichen Aufgaben und Pflichten eines Datenschutzbeauftragten entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz und der EU-Gesetzgebung wahrzunehmen. Hierbei ist unerheblich, ob er als interner oder externer Datenschutzbeauftragter für Unternehmen tätig wird. Ferner erhält er Anregungen zur kommerziellen Anwendung über die Landesgrenzen hinweg.

Seminarinhalte Ausbildung zum EU Datenschutzbeauftragten

Angesprochener Personenkreis

Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Privatwirtschaft, die für Datenverarbeitung verantwortlich sind.
Betriebliche Datenschutzbeauftragte
Inhaber und Mitarbeiter von EDV-Unternehmen, die als externe (bestellte) Datenschutzbeauftragte tätig werden wollen.

Referenten

Die Referenten sind:

Rechtsanwälte, die sich seit einigen Jahren u.a. mit Interessens- und Tätigkeitsschwerpunkt Internet-, e-Commerce und Datenschutzrecht befassen.
Dipl.-Ing. Sachverständiger für IT/-Security und Datenschutz DSMS-Lead-Auditor, ISMS-Auditor, der seit Beginn des BDSG (Datenschutzgesetz) mit der Vermittlung dieser Inhalte beschäftigt sind.

Unseren Prospekt zum Thema Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten, incl. Anmeldeformular zum ausdrucken, finden Sie hier:

Prospekt EU Datenschutzbeauftragter ansehen

(auch als pdf-Datei verfügbar, ~0,5 MB)