Broschüre: DIN EN ISO 9001:2008 - Präsenzseminar PDF Anmeldung / Broschüre (0,12 MB)

DIN EN ISO 9001:2008 - Präsenzseminar

Alle Kurstermine »


Termine: Ganzjährige Termine
Dauer: 2 Tage
Seminarort: Bundesweit
Kosten: 990,00 Euro zzgl. 19% MwSt.
Fachbereich: Sonstige

Broschüre / Anmeldung: Herunterladen »
Ihr Wunschort ist nicht dabei?
Noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 02153 - 40 98 40

Zertifizierung von Sachverständigen- und Datenschutzbüros nach DIN EN ISO 9001:2008

In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger, sich vom Wettbewerb abzugrenzen und sich Marktvorteile zu schaffen. Für Sachverständigen- und Datenschutzbüros gewinnt daher die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 weiter an Bedeutung, da sie durch ein Qualitätsmanagement sicherstellt, dass Sie Ihren Kunden und Auftraggebern immer den höchstmöglichen Qualitätsstandard bieten.

Nächster Termin

14.10. - 25.11.17 Hannover Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2008
Alle Kurstermine »
Zeitpläne (Sonstige) per Post anfordern »

Seminarorte der kommenden Seminare

Hannover

Ihr Wunschort ist nicht dabei?


Da immer mehr Auftraggeber wie Versicherungen, Finanzdienstleister, Gewerbetreibende und öffentliche Institutionen bereits nach Qualitätsmanagement-Richtlinien arbeiten, suchen diese bei der Vergabe von Aufträgen gezielt nach gleichermaßen zertifizierten Unternehmen und übertragen den mit der Zertifizierung verbundenen Qualitätsanspruch auf Ihre Geschäftspartner. In einigen Bereich sind mittlerweile ohne eine entsprechende Zertifizierung keine Aufträge zu bekommen.

Die öffentliche Bestellung und Vereidigung über die Kammern erfährt durch die konsequente Umsetzung von EU-Richtlinien einen fortschreitenden Wandel und rückt immer mehr in den Hintergrund. Sie wird in den kommenden Jahren sicher vollständig durch eine einheitliche und unabhängige Zertifizierung abgelöst, da es sich bei den ö.b.v. Sachverständigen um eine rein nationale Gruppe handelt, die in anderen EU-Mitgliedsländern keinerlei Entsprechung findet.

Der Druck, sich an die in Europa geltenden Standards anzupassen, wächst, da Deutschland in Bezug auf die öffentliche Bestellung und Vereidigung mittlerweile eine regelrechte Außenseiterrolle einnimmt und vor allem regional noch krampfhaft an diesem veralteten System festhält.
Die Entwicklung hin zur Zertifizierung ist auch in der Anerkennung vor Gericht zu bemerken, da man sich auch dort nicht vor den Bestimmungen der EU verschließen kann. In einigen Regionen Deutschlands gilt die Zertifizierung inzwischen sogar als Voraussetzung für eine öffentliche Bestellung und Vereidigung.

Reagieren Sie rechtzeitig auf den Wandel und bieten Sie Ihren Kunden und Auftraggebern ein Höchstmaß an Leistung und Qualität und lassen Sie sich Ihre Büroorganisation zertifizieren.

Wir bieten Ihnen als Sachverständigen und Datenschutzbeauftragten die Gelegenheit, ihre Qualifikation und ihr Ansehen bei nationalen und internationalen Geschäftspartner enorm zu steigern.

Die DIN EN ISO 9001:2008 ist eine weltweit gültige Richtlinie zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems in einem Unternehmen. Sie gibt die Maßnahmen vor, welche getroffen werden müssen, um optimale Arbeits- und Organisationsabläufe zu garantieren.

Vorteile für Ihre Tätigkeit als Sachverständiger: 

Der Ablauf der Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2008

Am 1. Seminartag erfolgt die Einweisung in die Umsetzung der Arbeits- und Organisationsabläufe in Ihrem Sachverständigen- bzw. Datenschutzbüro und es wird Ihnen das QM-Handbuch mit den entsprechenden Qualitätsmanagement-Richtlinien ausgehändigt.
In den folgenden 4-6 Wochen führen Sie die Arbeitsabläufe anhand des Qualitätsmanagement-Handbuchs in Ihrem Büro ein.
Am 2. Seminartag erfolgt dann die Überprüfung der Umsetzung der vermittelten Richtlinien in Form eines Vor-Audits durch den Dozenten.
Anschließend erfolgt nach einem Überprüfungs-Audit die Zertifizierung durch den Zertifizierer.

Die Laufzeit 

Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von jeweils 3 Jahren (Zertifizierungs-Zyklus) und verlängert sich anschließend durch eine Re-Zertifizierung immer um weitere 3 Jahre.
Maßgebend für den Zertifizierungs-Zyklus sind die Gültigkeit und die Datierung des Hauptzertifikats, nicht der Eintrittszeitpunkt in die Zertifizierung!

Die Audits 

Ein Audit ist eine systematische, unabhängige Untersuchung, um festzustellen, ob die qualitätsbezogenen Tätigkeiten und die damit zusammenhängenden Ergebnisse den geplanten Anforderungen entsprechen und ob diese Anforderungen tatsächlich verwirklicht werden.
Im internen Audit prüft die Organisation ihr eigenes System, die Verfahrensanweisungen und die Durchführung im Hinblick auf Nachweisbarkeit und Übereinstimmung.
Audits liefern der Leitung - vertreten durch den Qualitätsmanagement-Beauftragten (QMB) - die Information über die Wirksamkeit und die Leistungsfähigkeit ihres Systems.

Kostenvorteil Gruppenzertifizierung 

Eine Einzel-Zertifizierung würde den Kostenrahmen vieler kleiner Unternehmen sprengen, da sie etwa den 4-fachen Kostenaufwand im Vergleich zur Gruppenzertifizierung bedeutet.
Dies macht sich vor allem im Laufe der Jahre bei den Audit-Kosten bemerkbar.
Aus diesem Grunde gibt es die Möglichkeit der Schaffung von Qualitätsgruppen.
Hierbei werden Unternehmen aus gleichen bzw. vergleichbaren Branchen zu einer Zertifizierungsgruppe zusammengezogen und vom Zertifizierer in der Gesamtheit zertifiziert.
Alle anfallenden Kosten werden hierbei auf alle Gruppenmitglieder umgelegt.

Die Kosten 

Für die Zertifizierung fallen einmalige Kosten in Höhe von netto 990,- € an.
Zusätzlich fallen halbjährliche Kosten in Höhe von netto 195,- € für Überwachungs-Audits und die Betreuung durch den Qualitätsmanagement-Beauftragten (QMB) an.
 
Regelmäßige Audits sind seitens des Zertifizierers vorgeschrieben.

Mit den Audit- und Betreuungskosten sind auch die Kosten für eine jeweilige Re-Zertifizierung nach 3 Jahren abgedeckt.
Für die Ausstellung der Zertifikate fällt eine Gebühr in Höhe von netto 75,- € an. Diese Kosten wiederholen sich nach Ablauf des Zertifizierungs-Zyklus, da die Zertifikate für jeden Zertifizierungs-Zyklus neu ausgestellt werden und mit einem Gültigkeits-Datum versehen sind.

Maßgebend für den Zertifizierungs-Zyklus sind die Gültigkeit und die Datierung des Hauptzertifikats, nicht der Eintrittszeitpunkt in die Zertifizierung!

Ein starker Partner 

Die Zertifizierung erfolgt durch die DESAG Zert. Hiermit festigen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem starken Partner.
Die DESAG Zert führt Zertifizierungen von Managementsystemen und Personen durch und verfolgt das Ziel, Unternehmen eine unabhängige und neutrale Zertifizierung anzubieten und Ihnen somit eine Vertrauensbasis für eine langfristige und nachhaltige Geschäftsbeziehung zu ermöglichen.

Die praktische Alternative zur Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2008

Nutzen Sie die Möglichkeit der „Inhouse"-Gruppenzertifizierung nach ISO 9001.